Tag der Wehrpflicht

Bitte helfen Sie helfen!

Hilfe in einer schweren Zeit

·         Peter Obrist präsentiert die CD "Dumpa wird's". Bitte helfen Sie mit. 

·         Foto: Foto: Stefan Lechner Photography

·         hochgeladen von Florian Haun

STANS (red). Peter Obrist, professioneller Musiker und Mitglied der "Unterinntaler Weihnachtsbläser"aus Stans hat auch heuer wieder eine CD für einen guten Zweck produziert.

Mit dem Kauf dieser vorweihnachtlichen CD unterstützen Sie eine 5 köpfige Stanser Familie, deren 39 jähriger Vater einen schweren Schlaganfall erlitten hat. Die CD ist direkt über Peter Obrist unter 0676 / 48 51 151 erhältlich, gerne auch per Post. " Wir verbinden unser musikalischens Talent mit einer guten Sache! Das Produzieren einer CD macht uns große Freude. Es liegt uns nicht nur die Musik am Herzen, sondern auch Menschen, denen es gerade nicht gut geht", so Peter Obrist. Das Eltern-Kind-Zentrum Schwaz hat zudem ein Spendenkonto eröffnet: Spenden sind ab sofort unter AT31 2051 0008 0030 2416 mit dem Betreff „Stefan“möglich.

"Das EKiZ-Schwaz hat in den letzten 25 Jahren schon mehrere Spendenaktionen durchgeführt, noch nie aber für die Familie einer Mitarbeiterin. Deshalb freuen wir uns ganz besonders, wenn Sie mit dem Kauf einer CD oder einer Spende diese Aktion unterstützen", Regina Hamberger, GF des EKiZ-Schwaz Die Spenden werden der Familie auf Weihnachten vom Vorstand des Eltern-Kind-Zentrums übergeben.

Datenschutzbestimmungen - zur Beachtung

Geschätzte Vereinsmitglieder!

Durch die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) soll die Datenverarbeitung transparenter und kundenfreundlicher werden. Für die Vereine bedeutet dies:

  • Alle Vereine haben gemäß Artikel 30 DSGV ein sogenanntes Datenverarbeitungsverzeichnis zu führen, aus dem hervorgeht, welche Daten zu welchen Zweck gespeichert wurden und werden, wer darauf zu welchem Zweck zugreifen darf, wann diese Daten gelöscht werden müssen und welche technischen, organisatorischen und elektronischen Sicherungsmaßnahmen durch den Verein zum Schutz dieser Daten getroffen wurden. Dieses Datenverarbeitungsverzeichnis ist auf Anfrage der Datenschutzbehörde vorzulegen und bei Verstößen mit sehr empfindlichen Strafen bedoht.
  • Bei Neuaufnahme von Mitgliedern müssen Diese ausdrücklich zustimmen, dass ihre Daten gespeichert werden. Auch müssen Sie in Kenntnis gesetzt werden, wofür diese Daten verwendet werden. Selbstverständlich werden Diese nur für vereinsinterne Zwecke, wie zum Beispiel Zusendung des Mitteilungsblattes, Einhebung des Mitgleidsbeitrages und des Todesbeihilfefonds, sowie Einladungen zu Veranstaltungen verwendet.
  • Bei Mitgliedern welche schon länger der UOGT beigetreten sind, wird vorerst auf die Einholung solcher Zustimmungserklärungen verzichtet, da davon auszugehen ist, dass diese durch ihre längere Mitgliedschaft, damit einverstanden sind, dass wir sie zu  oben angeführten Vereinszwecken kontaktieren. Ich ersuche jedoch all jene Mitglieder, welche die unten angeführte Einverständniserklärung nicht akzeptieren den Vorstand, insbesondere den Präsidenten und den Schriftführer unverzüglich darüber zu informieren.

Einwilligungserklärung nach DSGVO zur Datenverwendung in der Unteroffiziersgesellschaft TIROL

·        Ich stimme mit meiner Unterschrift der Verarbeitung meiner persönlichen Daten (Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer, Emailadresse) für vereinsinterne Zwecke (Mitgliederverzeichnis, Kontaktaufnahme, Beitragsvorschreibung, sowie persönliche Jubiläen, und Veröffentlichung im Mitteilungsblatt) zu.

·        Ich wurde darauf hingewiesen, dass meine persönlichen Daten unter Beachtung der Datenschutzverordnung (DSGVO) in der geltenden Fassung erhoben, verarbeitet, genutzt und übermittelt werden.

·         Diese Zustimmung kann ich jederzeit beim Vorstand der UOGT, schriftlich, mündlich oder über Email widerrufen. In diesem Fall akzeptiere ich, dass an mich keine persönlichen Informationen versandt werden können.

 

In der Registerkarte Service/Formulare/Beitrittserklärung unserer Homepage wurde die neuen Bestimmungen bereits umgesetzt.

In der Hoffnung auf Euer Verständis und Eurer Entgegenkommen in dieser Sache verbleibe ich.

Der Präsident der Unteoffiziersgesellschaft Tirol

KRICKL Anton, Vzlt